Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten.

Fuchsjagd

Kegelspiel - Fuchsjagd

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Fuchsjagd - Einer gegen Alle Fuchsjagd - Einer gegen Alle

Der "Fuchs" (Mitglied, welches in der Runde alleine kegelt) startet mit zwei Wurf in die Vollen. Die "Meute" (die restlichen Kegelbrüder) haben danach den ersten Wurf in die Vollen. Dann wieder "Fuchs", dann wieder "Meute", usw. Die Reihenfolge für das Kegeln der Meute ergibt sich durch die Sitzordnung.

Tafelbild - Kegelspiel - FuchsjagdZiel des "Fuchses" ist es, von der "Meute" nicht eingeholt zu werden. Um sicher in seinen Bau zu kommen, muss der "Fuchs" 41 Punkte erreichen.

Bei der Fuchsjagd spielen wir mit Kranzwertung und ein "Kranz Hand" hat hierbei einen Wert von 12 Holz.

Meint der "Fuchs" erhabe genügend Abstand zur "Meute", kann er eine Runde aussetzen. Dann gibt es für jedes Mitglied der "Meute" einen Pumpenstrich.

Bewertung:

Gewinnt der "Fuchs" jeweils zwei Pumpenstriche für jedes Mitglied der "Meute"

Gewinnt die "Meute" zwei Pumpenstriche für den "Fuchs"

Setzt der "Fuchs" eine Runde aus - einen Strich für jedes Mitglied der "Meute"

Pumpe = Strich für Kasse

9er und Kranz = Strich bei allen Anderen für die Kasse

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die 12 Geschworenen

Der Kegelclub "Die 12 Geschworenen" wurde 1993 durch zwölf Mitglieder im westfälischen Münster gegründet.

Wir treffen uns alle vier Wochen im Sport-Center Borkstrasse in geselliger Runde.

© 1999 - 2017 - 12 Geschworene - Kegelclub - Münster

Suchen

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt Anmelden!

Anmeldung Benutzerkonto